Städtebau

Dienstag, 18. Februar 2014

link_ikon Ware Wohnung - Langzeit-Beobachtungen in Köln-Chorweiler

Matthias Holland-Letz, Feature (DLF), 18.02.2014 Hören (41:50 Min) "Wie ruhig das hier abends ist", lobt eine Mieterin. "Wenn ich rausgehe, kenne ich jeden, jedes Café, jeden Laden." "Das macht Spaß", ergänzt ein junger Mann. Eigentlich leben sie gerne hier, im Zentrum von Chorweiler, der Hochhaussiedlung im Kölner Norden, die als "sozialer Brennpunkt" gilt. Viele der ...

Sonntag, 2. Februar 2014

link_ikon Mit dem AfE Turm ist es aus

Mit dem AfE Turm (Unigebäude in Frankfurt, Gesellschaftswissenschafte n und Pädagogik) in Frankfurt ist es aus :-( Frankfurt wird weiter aufgewertet Luxusbau anstelle Uni-Turm... und hier eines der schönsten Videos, leider nicht zum Einbinden... Der Turm stürzt ein... aber dann halt doch... Und hier noch ein Nachruf auf den Turm, der zum Umzug der Turm-Fachbereiche ...

Sonntag, 19. Januar 2014

link_ikon Detroit wäre fast gestorben

John Nichols , Le Monde diplomatique Nr. 10285 vom 13.12.2013 In den Vereinigten Staaten zerstört die finanzielle Kernschmelze ganze Großstädte Der große Soul- und Jazzpoet Gil Scott-Heron schrieb 1966 einen epischen Monolog auf die von der Krise bedrohte Stadt Detroit. Der Titel "We almost lost Detroit" bezog sich auf den Reaktorunfall im Prototyp eines Schnellen Brüters ...

Samstag, 9. November 2013

link_ikon Ekümenopolis: Stadt ohne Grenzen - die neoliberale Zerstörung Istanbuls

Ekümenopolis: Stadt ohne Grenzen erzählt in ausdrucksstarken Bildern und mit aufschlussreichen Interviews die Geschichte und die Bedingungen der neoliberalen Zerstörung Istanbuls. Es ist das Istanbul, das in kurzer Zeit von 15 auf 30 Millionen Einwohner_innen wächst. Es ist das Istanbul, wo die Anzahl der Autos von 2 auf 6 Millionen anschwillt. Es ist das Istanbul der Zukunft, ...

Montag, 24. Juni 2013

link_ikon USA - Wenig Geld für marode Infrastruktur

Beat Soltermann, Redaktion: Brigitte Zingg, International (SRF1), 23.06.2013 Download Hören Löchrige Strassen, einstürzende Brücken und leere Staatskassen: Die USA haben Mühe, ihre bestehende Infrastruktur in Stand zu halten. Noch schwieriger haben es da neue öffentliche Bauprojekte. Nun sollen vermehrt private Geldgeber eingespannt werden. Doch perfekt ist auch diese ...

Donnerstag, 11. Oktober 2012

link_ikon Moskau - von der Machtzentrale zur globalisierten Megacity

SRF, International vom Sonntag, 19.8.2012 Autor/Autorin: Brigitte Zingg Redaktion: Martin Durrer Hören (25:50) Link Russland leidet unter Landflucht - eine Folge des Zusammenbruchs der Sowjetunion vor 21 Jahren. Auf der Suche nach Arbeit zieht es die Leute scharenweise in die Stadt - vor allem nach Moskau. Die Sogwirkung der Hauptstadt ist ungebrochen: In den letzten 20 Jahren hat sich die ...

Donnerstag, 12. Juli 2012

link_ikon Fussball-WM 2014 und Olympische Spiele 2016 - Rio wertet auf!

Es lebe die Favela! Martin Läubli, Tages-Anzeiger, 12.07.2012 Rio de Janeiro wertet mit Blick auf die Fussball-WM und die Olympischen Spiele Armenviertel auf. Die ETH Zürich will sich diese Erfahrungen für den Städtebau zu Nutze machen. Jenaro da Silva sitzt entspannt auf der Holzbank vor seiner Garage. Vor ihm Hanteln, ein Hometrainer und ein ganzer Park von Geräten für ...

Donnerstag, 29. März 2012

link_ikon Zweitwohnungs-Initiative: «Kalte Betten» gibt es auch in Städten

Curdin Vincenz, Rendez-vous (DRS1), 29.03.2012 Hören (3:58) Link Auch in der Stadt sorgt das Thema «Zweitwohnungen» für Gesprächsstoff. Zwar ist in Zürich der 20 Prozent-Anteil noch nicht erreicht. Für Unbehagen sorgt das Thema allemal.

Dienstag, 13. März 2012

link_ikon Wolkenkratzer auf der Schützenmatte, Bern ?!

Christoph Lenz, ebund, 13.03.2012 Turmbau zu Bern – die FDP macht Dampf Die Freisinnigen wollen Alexander Tschäppäts Vision von einem Hochhaus auf der Schützenmatte umsetzen. Den geplanten Roche-Turm überragen: Die FDP will auf der «Schütz» ein Hochhaus, das «mindestens einen Meter höher» ist als das derzeit höchste bestehende oder ...

Montag, 5. März 2012

link_ikon «Die Oststadt wird Berns Osten nachhaltig verändern»

Bernhard Ott, Der Bund, 05.03.2012 Die Diskussion über die Stadtentwicklung ist neu lanciert – im Osten ergibt sich städtebauliches Potenzial. Sabine Schärrer sieht die Sache nüchtern. «Seit Jahrzehnten findet Berns Stadtentwicklung im Westen statt», sagt die einstige SP-Stadträtin und Präsidentin der Quartierkommission Kirchenfeld-Schosshalde. Mit ...