Diskussion

Donnerstag, 17. April 2014

link_ikon Drittmittel an Hochschulen - eine Reportage

Armin Himmelrath, Hintergrund DLF, 17.04.2014 Immer öfter nehmen die deutschen Hochschulen private Gelder an - um die Forschung, aber auch die Ausbildung der Nachwuchsakademiker zu finanzieren. Für viele Studenten eine fragwürdige Entwicklung. Denn nicht immer ist klar, wie viel Einfluss Unternehmen so auf die Lehre nehmen. Hören [18:25] Link zum Text

Samstag, 28. April 2012

link_ikon Das Geschäft mit indischen Leihmüttern

Karin Wenger, Echo der zeit (DRS1), 27.04.2012 Hören (8:17) Link Indien ist zum Mekka des Medizin-Tourismus geworden. Indische Kliniken sind für die weitgereisten Westler besonders billig. In der Klinik von Nayna Patel in Anand tragen Inderinnen Kinder aus - für Ausländerinnen. Karin Wenger hat solche Frauen getroffen.

Mittwoch, 28. März 2012

link_ikon Griechenland: Medienmogule mitschuldig am Desaster

Massimo Agostinis, Rendez-vous (DRS1), 28.03.2012 Hören (3:28) Link Griechenlands Medien warnten nicht rechtzeitig, dass ihr Land in ein Finanzdesaster abgleitet. Verantwortlich dafür sind die Eigeninteressen einer Handvoll Medienmogule.

Donnerstag, 22. März 2012

link_ikon Demokratie statt Fiskalpakt - Krisenlösung und Europa gehen nur ganz anders

Die Stellungnahme Demokratie statt Fiskalpakt ist eine Initiative der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung und kann online unterzeichnet werden. Unterzeichnen des Aufrufes unter http://www.demokrati e-statt-fiskalpakt.org/ F rühjahr 2012. Merkel und Sarkozy eilen von Gipfel zu Gipfel, um den Euro zu retten. Der Boulevard hetzt gegen die Menschen in Griechenland. Der Kampf um ...

Samstag, 8. Oktober 2011

link_ikon Kapitalismuskritik "Die Linke hat wohl recht"

Schwindende Werte Hören (7:59) Link Die Finanzkrise hat nicht nur Banken zum Beben gebracht. Sie löste in den USA, Grossbritannien und Deutschland auch eine Debatte über die Krise der bürgerlichen Werte aus. Bürgerliche Politiker gestehen, dass ihnen linke Analysen plötzlich einleuchten. Anfänge dazu gibt es auch in der Schweiz. Charles Moore, The Telegraph, ...

Dienstag, 4. Oktober 2011

link_ikon Pessimismus und Angst in Athen

Killian Pfeffer, Echo der Zeit (DRS1), 03.10.2011 Hören (3:26) Link Griechenlands Wirtschaft schrumpft dieses Jahr um 5,5 Prozent, ohne Aussicht auf Besserung. Zu erwarten ist ein Anstieg der Arbeitslosen-Quote - und das in einer Situation, in der bereits viele Menschen resignieren. Reportage aus Athen.

link_ikon Demokratie in der Krise - Warum Europa zunehmend autoritär wird

Yves Wegelin, WOZ, 29.09.2011 Die aktuelle Wirtschaftskrise zeigt die Ohnmacht der Politik gegenüber der Wirtschaft. Damit einher geht eine Aushöhlung der Demokratie, in Europa wie in der Schweiz. Eine Einordnung. An einem sonnigen Herbstmorgen auf dem Bundesplatz Bern. Unter einem Stand gibt es waadtländischen Käse zum Probieren, daneben verteilt ein SVPler Hochglanzprospekte ...

Montag, 14. März 2011

link_ikon China versucht die Politik des kleinen Sprungs

Urs Morf, International (DRS1), 13.03.2011 Hören (25:34) Wenn die Weltwirtschaft ins Stottern gerät, wächst China weiter. Der Westen staunt, der Westen erschrickt, bemerkt aber nicht, wo die eigentliche Gefahr des Modells liegt: Es ist ökologisch und sozial nicht nachhaltig. Genau dieses Problem hat Peking erkannt und legt dem Volkskongress seine Lösungen vor.

Donnerstag, 24. Februar 2011


Donnerstag, 20. Januar 2011

link_ikon Rechtspopulismus in Europa, eine Beitragsserie

DRS 1, Echo der Zeit Serie zu Rechtspopulismus in Europa zur Beitragssammlung Rechtspo pulistische Parteien haben europaweit Auftrieb - von den Niederlanden bis nach Ungarn, aber auch in der Schweiz. Sie legen bei Wahlen überall zu. Was ist ihr Erfolgsrezept? Warum haben ein Geert Wilders oder ein Viktor Orban so viel Erfolg? Weshalb strömen diesen Parteien Wählerinnen und Wähler ...