«antidotincl.» zum Thema Türkei/Kurdistan & Filmreihe in der Reitschule Bern

Liebe Leser_innen. Über die Türkei konnte man in den letzten Monaten vieles lesen, kaum in die Medien schafften es aber die zahlreich geführten Massenprozesse, insbesondere gegen Journalist_innen und Anwält_innen.

Als internationale Beobachter_innen haben auch Delegierte aus der Schweiz und Deutschland mehrfach diese Prozesse besucht und sich über die katastrophale Lage ein Bild machen können. So entstand die Idee, ein «antidotincl.» zum Thema Türkei/Kurdistan zu realisieren. Was wir dann zu viert und mit der grossartigen Unterstützung weiterer Autor_innen und Übersetzer_innen in den letzten Wochen auch taten.

Bebildert ist dieses «antidotincl.» mit Strassenkunst aus Istanbul. Unsere Fotos entstanden im Dezember 2013; teils waren Bilder und Schriften noch gut zu lesen, teils sind sie weggeputzt oder übermalt worden. Das Titelbild inspirierte uns auch für den Hefttitel «Ne var, ne yok?» auf deutsch etwa: «Wie gehts, wie stehts?». Oder eben genauer übersetzt: «Was gibts, was gibt es nicht?». Als Ergänzung zu den Texten und in Zusammenarbeit mit dem Kino der Reitschule Bern findet im April 2014 ein Filmzyklus statt (Programm siehe letzte Seite und: link_ikon reitschule.ch/reitschule/kino).

Die redaktionelle und gestalterische Arbeit am «antidotincl.» wird vollumfänglich ehrenamtlich geleistet, aber die Produktion und der Versand sind mit Ausgaben verbunden. Damit wir die Zeitung gratis verteilen und auflegen können, sind wir auf Spenden von Organisationen und Einzelpersonen angewiesen. Daneben möchten wir dem Solidaritätsnetz in Istanbul, das sich um kranke ehemalige Gefangene kümmert, eine Spende zukommen lassen: PC 60-161696-8, Verein Antirassistische Perspektive, Postfach 5055, 3001 Bern, Vermerk «antidotincl.» oder «Solidaritätsnetz».

link_ikon Türkei/Kurdistan – die neue Sondernummer von antidotincl.

Kinoprogramm
im KINO in der Reitschule,
Neurbrückstrasse 8





















.


Creative Commons LicenseDieses Werk ist unter einer
Creative Commons-Lizenz
lizenziert.

Trackback URL:
http://rageo.twoday.net/stories/714915726/modTrackback