Griechenlands Staatsangestellten steht das Wasser bis zum Hals

Corinna Jessen, Echo der Zeit (SRF1), 17.09.2013

link_ikon Hören

Die Pläne der Regierung in Athen sehen vor, bis Ende kommenden Jahres 15'000 Stellen zu streichen - und zusätzlich über 20'000 in die Mobilitätsreserve zu schicken. Die Regierung in Athen setzt damit die Sparpolitik hart durch. Seit Montag streiken viele im öffentlichen Dienst.


Creative Commons LicenseDieses Werk ist unter einer
Creative Commons-Lizenz
lizenziert.

Trackback URL:
http://rageo.twoday.net/stories/483805071/modTrackback