Städtebau

Dienstag, 29. Juni 2010

link_ikon Die Hypothek stirbt in Spanien als Letztes

Martin Dahms, Tages Anzeiger, 29.06.2010 Jahrelang wuchs die spanische Wirtschaft, und das Land verwandelte sich in eine Grossbaustelle. Doch dann kam der Absturz. Jetzt suchen 4,6 Millionen Spanier eine Arbeit. Wie lebt ein Land mit 20 Prozent Arbeitslosen? Den Besucher empfangen in Madrid und Barcelona zwei Flughäfen mit nagelneuen Terminals, von einer zur anderen Stadt reist man mit Tempo ...

Donnerstag, 3. Juni 2010

link_ikon Wankdorf-City (Bern) 46,4 Millionen Franken für die Aussengestaltung

Im Norden von Bern soll auf dem städtischen Gelände des ehemaligen Schlachthofes "ein einzigartiges Berner Wirtschafsviertel" entstehen. Die Zone ist Teil des Entwicklungsschwerpunktes (ESP) Wankdorf. Zwei private InvestorInnen führten Wettbewerbe für die Hochbauten durch. Die Gestaltung der öffentlichen Räume liegt in der Hand des Arealeigentümers, dem Fonds für ...

Dienstag, 1. Juni 2010

link_ikon Quartierplanung Stadtteil V (Breitenrain/Lorraine) ist veröffentlicht

Quartierplanung Stadtteil V bern.ch Die Quartierplanung Stadtteil V (Breitenrain/Lorraine) ist Grundlage für Entscheide zur Nutzung, Erschliessung und Gestaltung der Bauzonen und zur Weiterentwicklung der bau- und planungsrechtlichen Instrumente. Sie wurde vom Gemeinderat in Kraft gesetzt. Die Quartierplanung Stadtteil V zeigt auf, wie sich der Stadtteil Breitenrain/Lorraine baulich, funktionell ...

Mittwoch, 26. Mai 2010

link_ikon Hop Züri! Stadtentwicklung im neoliberalen Zeitalter…

langstrasse, 29. November 2009, from town to town „Die frappante Ähnlichkeit zwischen Schlachtplänen und Stadtentwicklungskonzepten lassen die Vermutung aufkommen, dass zwischen strategischem Denken in der Kriegsführung und ökonomischem Denken in der Stadtentwicklung ein Zusammenhang besteht. Gestützt wird diese These durch die Tatsache, dass beiden Denkarten das gleiche ...

Dienstag, 4. Mai 2010

link_ikon Kleine Geschichte der Urbanisierung

Philip S. Golub, Le Monde diplomatique Nr. 9159, 9.4.2010 Die Großstädte des Westens haben ihre Wachstumsphase hinter sich. In den Entwicklungs- und Schwellenländern dagegen ist mit der Stadt nach wie vor das Versprechen auf ein besseres Leben verbunden. Doch Millionen Menschen, die im 21. Jahrhundert vor allem in Asien und Afrika in eine Metropole ziehen, landen in Slums und Armutsvierteln. Seit ...

Sonntag, 25. April 2010

link_ikon "MediaSpree" - Berlin der Protest geht weiter

Seit Jahren gibt es vehementen Protest gegen die unter dem Namen "MediaSpree" bekannt gewordenen Planungen, die eine rein kommerzielle Nutzung und dichte Bebauung für die Spreeufer in Friedrichshain und Kreuzberg, Mitte und Treptow vorsehen.Trotz aller Proteste wird im "MediaSpree"-Gebiet im Wesentlichen unverändert gebaut und geplant. Alle öffentlichen Grundstücke werden gerade ...

Donnerstag, 15. April 2010

link_ikon Stadt legt Zwischennutzung für Gelände am Centralweg fest

Die Stadt Bern hat nach dem Hin und Her um das Gelände am Centralweg nun eine Zwischennutzung festgelegt, welche sie per Medienmitteilung der Direktion für Finanzen, Personal und Informatik kommunizierte. Dies nachdem das Gelände zwischenzeitlich zwecks Errichtung einer Wagenburg besetzt worden war und so für einigen Wirbel im Quartier und der Stadt gesorgt hat. Städtisches ...

Montag, 5. April 2010

link_ikon Projets urbains - Quartieraufwertung des Bundes

Sonja Mühlemann, WoZ 1.4.10 Stadtentwicklung - Mit dem Programm "Projets urbains" will der Bund Quartiere in kleineren und mittelgrossen ­Städten aufwerten. Im Gyrischachen in Burgdorf stösst das Projekt nicht nur auf Wohlwollen. Weitere Infos zum Projekt: Programm Projets urbains - Gesellschaftliche Integration in Wohnquartieren "Was sollen wir auch tun?" Der Gyrimarkt hat ...

Donnerstag, 1. April 2010

link_ikon Liegenschaftsspekulation in China

Urs Morf, Echo der Zeit (DRS 1), 01.04.2010 Hören Link Billigkredite der chinesischen Staatsbanken brachten den Immobilienmarkt nach der Finanzkrise wieder in Schwung. Doch Experten befürchten, dass eine dadurch angeheizte Immobilien-Blase platzen könnte. Wie sehr der Liegenschaftsmarkt aus den Fugen geraten ist, zeigt die Reportage aus Peking, wo die Wohnungspreise für Normalsterbliche ...

Freitag, 26. März 2010

link_ikon Detroit - Stadtviertel zu Ackerland

Eine Schrumpfkur gigantischen Ausmasses David Runk, Der Bund, 26.03.2010 Was macht eine Metropole, die ihren Zenit überschritten hat? Sie macht aus Stadtvierteln wieder Ackerland. Siehe Detroit. Es gab einmal eine Zeit, in der Detroit ein Symbol für die industrielle Macht der USA war: General Motors, Ford, Chrysler - die grossen Autofirmen machten Amerika mobil und versorgten Zehntausende ...