Ökonomie

Samstag, 17. Dezember 2011

link_ikon Die Kunst der Renaissance und die Ursprünge des Bankwesens - Eine überaus raffinierte Erfindung

Tim Parks, Le Monde diplomatique Nr. 9671 vom 9.12.2011 Die Stadt Florenz gründete im Jahr 1237 eine Münzanstalt und ließ die ersten Silber-Florin (fiorino d'argento) prägen. Bis dahin war die gängige Münze der Denaro gewesen, doch der hatte mit dem Niedergang des Heiligen Römischen Reichs so stark an Wert eingebüßt, dass zusätzlich höherwertige ...

Dienstag, 13. Dezember 2011

link_ikon Eurokrise weit jenseits von Europa

Barbara Widmer, Echo der Zeit (DRS1), 12.12.2011 Hören (3:25) Link BRIC steht für Brasilien, Russland, Indien und China - die vier grössten Schwellenländer. Die Wachstumsraten dieser vier Länder waren auch schon besser. Schuld ist Europas Schuldenkrise.

Mittwoch, 23. November 2011

link_ikon Stockender Interbankenmarkt

Thomas Oberer, Rendez-vous (DRS1), 23.11.2011 Hören (2:26) Link In einer gesunden Wirtschaft sollte das Geld zirkulieren: zwischen einzelnen Banken, zwischen Investoren und Banken und auch zwischen Staaten und Banken. Das funktioniert im Moment nicht mehr. Die Finanzwelt ist besorgt.

link_ikon «Die schlimmste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg»

Philipp Scholkmann, Echo der Zeit (DRS1), 07.11.2011 Hören (9:28) Link Die Schuldenkrise erschüttert die ganze Eurozone. Auch im historischen Vergleich ist die Dimension der gegenwärtigen Krise gewaltig. Gespräch mit dem renommierten Wirtschaftshistoriker Harold James.

Sonntag, 23. Oktober 2011

link_ikon ETH-Studie: "147 Firmen kontrollieren die übrige Wirtschaft"

Simon Knopf, Tages Anzeiger, 23.10.2011 Forscher der ETH haben die Weltwirtschaft systemtheoretisch unter die Lupe genommen. Ihr Fazit: ein paar Konzerne besitzen die Macht über den globalen Kapitalismus. Dies birgt hohe Gefahren. ETH-Forscher aus dem Bereich Systemdesign haben den globale Kapitalismus mit den Methoden der modernen Systemtherorie unter die Lupe genommen. Ihr Schluss: Eine kleine ...

Samstag, 22. Oktober 2011

link_ikon Suche nach Ausweg aus der Euro-Krise

Urs Bruderer, Echo der Zeit (DRS 1), 22.10.2011 Hören (3:18) Link Die EU-Finanzminister haben sich in Brüssel darauf geinigt, dass die Banken Griechenland wesentlich mehr Schulden erlassen sollen. Gleichzeitig sollen die Geldinstitute ihr Kapital erhöhen, um einem Schuldenschnitt für Griechenland Stand zu halten. Als Kommetar ein Auszug aus Wir sind der Markt - Spekulation ...

link_ikon Wir sind der Markt - Spekulation und Alltag

Heiner Ganßmann*, Le Monde diplomatique, 14.10.2011 Ob wir Zeitung lesen, Radio hören oder fernsehen, immer ist in diesen Krisenzeiten von den "Märkten" die Rede. Sie stellen alles Mögliche an: Sie sind nervös, erholen sich, zaudern, steigern sich in Euphorie. Sie bezichtigen politische Akteure der Unglaubwürdigkeit, führen diesen oder jenen Staat als unsoliden ...

Donnerstag, 20. Oktober 2011

link_ikon Griechenland und argentinische Erfahrungen

Ulrich Achermann, Echo der Zeit (DRS1), 19.10.2011 Argentiniens Erfahrungen mit dem Staatsbankrott Hören (7:10) Link Der grösste Zahlungsausfall der Wirtschaftsgeschichte geschah 2001 in Argentinien. Roberto Lavagna ist der Mann, der als Wirtschaftsminister in den darauffolgenden Jahren den Wiederaufbau mit dem IWF koordinierte. Seine Erfahrungen. Weitere Infos zu Argentinien Memoria ...

Donnerstag, 13. Oktober 2011

link_ikon Zittern und Bangen griechischer Staatsangestellter

Rodothea Seralidou, Echo der Zeit (DRS1), 13.10.2011 Hören (6:34) Link Griechenland versucht mit einer Reform für die Angestellten im Öffentlichen Dienst Geld zu sparen. Das Land hofft, damit den Kreditgebern seinen Sparwillen zu beweisen. Begegnung mit zwei griechischen Beamten.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

link_ikon EU-Bankenkrise - "Heute sind auch die Retter gefährdet"

Markus Diem Meier, Der Bund, 05.10.2011 Der Dämon von 2008 kehrt zurück Was sich in Europa abspielt, gleicht immer mehr den dramatischen Ereignissen in den USA vor drei Jahren. Nur dass diesmal ein «Happy End» noch weniger wahrscheinlich ist. Genau drei Jahre ist es her, seit die weltweite Finanzkrise ihren Höhepunkt erreicht hat. Doch was sich dieser Tage an den Finanz- ...