«Prag den Pragern», Massentourismus und verfehlte Immobilienpolitik

Marc Lehmann, Echo der Zeit (DRS1), 17.10.2010
Prag ist Opfer seiner selbst

link_ikon Hören (3:06)

Prag wird vom Massentourismus überflutet und zugleich von zügellosen Immobilienhaien verunstaltet. So sehr, dass viele Kandidaten bei den Kommunalwahlen mit dem Versprechen angetreten sind, die Stadtentwicklung irgendwie zurück in geordnete Bahnen zu lenken.

Die regierende konservative Partei ODS unterlag dabei. «Prag den Pragern», lautet sinngemäss denn auch das Motto des neuen Stadtpräsidenten.


Creative Commons LicenseDieses Werk ist unter einer
Creative Commons-Lizenz
lizenziert.

Trackback URL:
http://rageo.twoday.net/stories/8391806/modTrackback