Fallstudie zur Globalisierung - Italienische Orangen, Migration und Politik

Massimo Agostinis, Echo der Zeit (DRS1), 19.03.2010

Globalisierung bis an die Stiefelspitze

link_ikon Hören

Ende März finden in 13 der 20 italienischen Regionen Wahlen statt. Für Ministerpräsident Silvio Berlusconi steht viel auf dem Spiel, denn elf der 13 Regionen werden von der Linken regiert. Er hat erklärt, diese Vormachtstellung brechen zu wollen. Doch angesichts all der Skandale um Berlusconi mehren sich die Zweifel an der Umsetzung dieses Vorhabens.

Gewählt wird auch im bitterarmen Kalabrien, einer Region mit vielen Orangen-Plantagen und wachsenden Probleme, die damit verbunden sind.


Creative Commons LicenseDieses Werk ist unter einer
Creative Commons-Lizenz
lizenziert.

Trackback URL:
http://rageo.twoday.net/stories/6248652/modTrackback