Die USA - neu ein Land von MieterInnen

Max Akermann, Rendez-vous (DRS1), 07.04.2011

link_ikon Hören (2:30)
link_ikon Link

Auf dem US-Wohnungsmarkt ist nicht viel von Aufbruch zu spüren: Die Verkaufszahlen für Immobilien sinken weiter. Im Wert zugelegt haben nur Wohnblöcke. Immer mehr AmerikanerInnen wohnen zur Miete.


Creative Commons LicenseDieses Werk ist unter einer
Creative Commons-Lizenz
lizenziert.

Trackback URL:
http://rageo.twoday.net/stories/16554216/modTrackback